Die Bevölkerung Australiens

sustainability-3300869_1280

Die indigene Bevölkerung von Australien besteht aus den Aborigines, die auf dem Festland leben, und den Torres-Strait-Insulanern, die auf den Inseln der Torres-Strait zu Hause sind. Die Inseln befinden sich zwischen Queensland und Papua-Neuginea. Bevor die Europäer nach Australien kamen, lebten zwischen 300.000 und einer Millionen Menschen auf dem
Kontinent. Allerdings waren sie kein einheitliches Volk, sondern gehörten vielen verschiedenen Kulturen an.

Es gab zu dieser Zeit mehr als 200 verschiedene Sprachen auf dem australischen Kontinent, die den australischen Sprachen und dem melanesischen zugeordnet werden. Australien wurde von der britischen Krone als terra nullius deklariert, also als ein unbewohntes Land, dass sie in Besitz nahmen. Die Aborigines erhielten erst im Jahre 1965 das Wahlrecht auf nationaler Ebene. Im Jahre 1972 wurde eine Zeltbotschaft vor dem Parlamentsgebäude in Canberra errichtet. So sollte eine Kommunikation zwischen der indigenen Bevölkerung und der Regierung ermöglicht werden.

Die Bezeichnung terra nullius wurde im Jahre 1992 mit dem Mabo-Urteil korrigiert und die Aborigines und die Torres-Strait-Insulaner konnten unter bestimmten Voraussetzungen Ansprüche auf Land erheben. Obwohl dies eine Verbesserung des Status war, unterscheidet sich die indigene Bevölkerung von Australien noch sehr vom Rest der Bevölkerung. Deutlich wird dies vor allem in den Gesundheits-, Kriminalitäts- und Arbeitslosenstatistiken. In der Zeit von 1900 bis 1972 wurden aufgrund von staatlichen Programmen mehr als 35.000 Aborigine-Kinder zwanghaft von ihren Familien getrennt und in staatliche Institutionen gebracht.

Einige von ihnen wurden auch in weiße Familien adoptiert. Das Programm sollte ursprünglich dem Wohle des Kindes dienen, gilt heute aber als grober Verstoß gegen die Menschenrechte. Die Regierung wollte mit dem Programm offensichtlich die indigene Kultur und die Sprache unterdrücken und aussterben lassen. Heute sind es mehr als 400.000 Australier, die sich selbst als indigene Bevölkerung von Australien ansehen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.