Museen im Australien-Lexikon

Australien hat sehr viele bedeutende Kunstmuseen zu bieten, wie die National Gallery of Australia, die sich in der australischen Hauptstadt Canberra befindet. Hier kann man vor allem Gemälde und Skulpturen des 19. und 20. Jahrhunderts bestaunen. Zahlreihe australische Künstler stellen hier neben internationalen Werken ihre Kunst aus. Gebaut wurde das Museumsgebäude am Ufer des Lake Burley Griffin und 1982 eröffnet. Gezeigt wird hier zeitgenössische und traditionelle Kunst der Aborigine sowie australische Kunst in der europäischen Tradition, europäische Kunst und Kunstwerke aus Süd- und Ostasien. Des weiteren kann man hier internationales Kunsthandwerk, eine Skulpturgarten und Wanderausstellungen sehen. Eines der bekanntesten Kunstwerke ist das Wandgemälde Blue Poles des US-amerikanischen Künstlers Jackson Pollock. Ein weiteres sehr interessantes Kunstmuseum ist das National Museum of Australia, dass sich ebenfalls in Canberra befindet. Eröffnet wurde es im März 2001 und zeigt das Leben der Australier und ihrer Kultur. Die Sammlung ist sehr umfangreich und reicht von der Urgeschichte, über die Kultur der Aborigines bis hin zur Besiedlung von Europäern. Das Museum befindet sich in der Nähe der Australien National University, an der Stelle des ehemaligen Royal Canberra Hospitals, das 1997 abgerissen wurde. Überwiegend wird hier die Sammlung „National Historical Collection" mit mehr als 200.000 Objekten gezeigt. Sie repräsentieren die Geschichte und das kulturelle Erbe von Australien. Die Sammlung besteht hauptsächlich aus Pferdefuhrwerken und Autos und ist eine Erbschaft. Allerdings wird die Sammlung schrittweise durch Schenkungen, Ankäufe oder die Übernahme von anderen staatlichen Sammlungen ergänzt. Des weiteren sehr interessant ist die National Portrait Galley, ebenfalls in Canberra, die eine Sammlung von Porträts sehr bekannter Australier zeigt. Gegründet wurde die Sammlung 1998 und ist auf zwei Standorte verteilt. Im Old Parliament House befinden sich die Portraits früherer Persönlichkeiten und im Museumsgebäude des Commonwealth Place findet man zeitgenössische Portraits, deren Schwerpunkt auf der Fotografie liegt.

Museen in Sydney

Am Westrand des Botanischen Gartens in Sydney befindet sich die Art Gallery of New South Wales, eine staatliche Kunstgalerie. Das Gebäude besteht aus mehreren Flügeln, an denen Kunstwerke von der Gotik bis heute zu bewundern sind. Besonders erwähnenswert sind die Sammlungen australischer Kunst aus dem 19 und 20. Jahrhundert. Eine weitere Ausstellung ist die Yiribana, welche die große dauerhafte Ausstellung von Kunst der Aborigines und Torres-Strait-Insulaner in Australien ist. Das größte Naturkundemuseum von Australien befindet sich in der William Street. Das Australian Museum zeigt eine Ausstellung über die Kultur der Aborigines und die Bewohner der Inseln im Pazifik. 1955 eröffnete an der Bridge Street Ecke Phillip Street das Museum oft Sydney. Es zeigt Sammlungen und Multimediashows über die Frühgeschichte Sydneys und der Kolonie New South Wales. Des weiteren sehr sehenswert sind die Hyde Park Barracks, die ehemaligen Sträflingsunterkünfte. Untergebracht ist hier ein sozialgeschichtliches Museum sowie eine Dauerausstellung mit dem Namen „Convicts". Hier wird sehr beeindruckend die Lebensweise der Sträflinge in der frühen Sieldungszeit von Australien dargestellt. In der Alfred Street befindet sich das Customs House, das über mehrere Ausstellungsflächen verfügt. Hier befindet sich unter anderem die Object Galleries und der City Exhibition Space, der die Architektur Sydneys von der Gründung bis heute zeigt. In der Djamu Gallery kann man eine umfangreiche Ausstellung über die Aborigines bestaunen. Im Museum of Contemporary Art in der George Street befindet sich eine Sammlung der internationalen Kunst des 20. Jahrhunderts. Das Powerhouse Museum, mit Ausstellungen zu den Unterschiedlichsten Themen, wie Technologie, Sozialgeschichte und Kunst befindet sich in der Harris Street. An der Pyrmont Bridge befindet sich das National Maritime Museum, in man viel über die Geschichte und die Gegenwart der australischen Seefahrt erfahren kann.


Hauptseite | Impressum | Partnerseiten



ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Parlamentarische Monarchie Amtssprache: Englisch
Hauptstadt: Canberra
Einwohnerzahl: ~20,5 Mio.
Fläche: 7.692.030 km²
Währung: Austr. Dollar
Zeitzone: UTC +8 bis +11
Kfz-Kennzeichen: AUS
Internet-TLD: .au
Telefonvorwahl: +61