Wave Rock

Wheat Belt/Wave Rock 20

Ein touristisches Highlight sind die Wave Rock, die etwa 2,7 Milliarden Jahre alt sind. Diese Granit-Gesteinsformation entstand durch Erosionen und die Witterung und sieht aus wie eine zu Stein gewordene Welle. Bereits die Aborigines nannten die 15 Meter hohe und 110 Meter breite Welle „Welle aus Gestein“. Zu finden ist die Formation in der Nähe von Hyden ungefähr 350 Kilometer in östlicheren Richtung von Perth aus.

Da es sich hierbei um ein wirklich beeindruckendes Naturerlebnis handelt, sind die Straßen inzwischen gut geteert, damit auch jeder Tourist gut hier her kommen kann. Jedes Jahr kommen mehr als 150.000 Besucher hierher, um die beindruckende Welle zu sehen. Der Wave Rock ist allerdings nur ein Teil einer flachen Granitformationen, die gute 65 Hektar groß ist. Entstanden ist die Granitformation vor 2,7 Milliarden Jahren in einer Schmelze tief in der Erde. Freigelegt wurde der Granit vor ungefähr 60 Millionen Jahren und seither ist der Erosionen und der Witterung ausgesetzt. Experten sind der Meinung, dass die Wellenform aufgrund der Schlagseite des Regenwassers entstanden ist.

An der Oberfläche ist Granit härter als an den Seiten und so konnte das herunterlaufende Regenwasser den Felsen auswaschen und die heutige Gestalt schaffen. Die vertikalen Streifen entstanden, Experten zufolge, durch die chemischen Prozesse bei der Berührung mit Wasser. Denn die ausgewaschenen Karbone hinterlassen schwarze und das Eisenhydroxid rote Streifen. Eine weitere Granitformation sind die Hippo´s Yawn, die etwa 700 Millionen Jahre alt sind und an den aufgesperrten Rachen eines Nilpferdes erinnern. Sie befinden sich ganz in der Nähe der Wave Rocks, ebenso wie die Humps, die kleineren Granitwellen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.