Great Barrier Reef

Great Barrier Reef

Das Great Barrier Reef befindet sich vor der Küste von Australien und ist das größte Korallenriff der Welt. Es ist so beeindruckend, dass es zu den sieben Weltwundern gehört und von der UNSECO im Jahre 1981 zum Weltnaturerbe erklärt wurde. Entdeckt wurde das Barrier Reef vom britischen Seefahrer James Cook am 11. Juni 1770. Er lief dort mit seinem
Schiff HMS Endeavour während seiner ersten Südseereise auf Grund. Inzwischen ist das Riff auf eine Länge von mehr als 2300 Kilometern angewachsen und ist in mehrere Abschnitte aufgeteilt.

Es setzt sich aus mehr als 2900 Einzelriffen, gut 1000 Inseln und sehr vielen Sandbänken zusammen und ist ungefähr 347.800 Quadratkilometer groß. Vom Weltall aus kann man das Great Barrier Reef mit bloßem Auge sehen. Entstanden ist das Riff vor mehreren Millionen Jahren, wobei die einzelnen Abschnitte zeitlich versetzt entstanden sind. Da es sich um einen lebenden Organismus handelt, wird sich das Riff auch in der Zukunft immer weiter verändern. Das Riff besteht aus 359 Hart-Korallenarten ist die größte, von Lebewesen geschaffene Struktur der Erde.

Hier sind sehr viele Tiere zu Hause, die sich aus 80 Arten von Weichkorallen, 1500 Fischarten, 1500 Schwammarten, 5000 Arten von Weichtieren, 800 Arten von Stachelhäutern, 500 Seetang Arten und mehr als 215 Vogelarten zusammen setzt. Des weiteren findet man hier sechs von sieben vorkommenden Arten von Meerschildkröten, unter ihnen auch die unechten Karettschildkröten, die vom Aussterben bedroht sind.

Jedes Jahr besuchen mehr als acht Millionen Touristen das Riff. Es gibt mehr als 800 Anbieter, die mit 1500 Booten, Hubschraubern und Kleinflugzeugen Touren zum Riff anbieten. Der Tourismus zu dem Riff konzentriert sich auf die Städte Cairns und Airlie Beach. Besonders interessant ist eine Fahrt mit einem Glasbodenboot, denn hier kann man wunderbar die Unterwasserwelt beobachten. Wesentlich mehr nachgefragt sind allerdings Touren zum Tauchen und Schnorcheln.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.